KIMSYSTEM / Datenaustausch §30x SGB V, EWnet und Schnittstellen HL7, LDT, GDT
EWnet und Schnittstellen

Datenaustausch §30X SGB V, EWnet

KIMSYSTEM XP unterstützt Schnittstellenstandards, um auf einfachste Art und Weise Daten von Labor- und Diagnosegeräten zu empfangen und Daten mit Kostenträgern auszutauschen.

§30X SGB V

Die elektronische Datenübermittlung nach §301/1, §301/4 und §302 SBG V zwischen den Kliniken (Reha und Akut) und den Kostenträgern (KK, RV) sind ein wichtiges Kriterium im täglichen Arbeitsablauf, in dem der Datenschutz eine wichtige Rolle spielt. Wir unterstützen hierbei die Systeme von Siemens (SEDI-GATE) und IDB- CS (bekannt als ProSoft), welche tief in das KIMSYSYTEM integriert sind.

EWnet (X-Reha)

Die LMZSOFT AG hat als einer der ersten Anbieter von Krankenhaus- Informations-Systemen das Online Belegungssystem der DRV in die Software integriert und in den Produktivbetrieb überführen können. Übersichtliche, einfach zu bedienende Masken sowie die tiefe Integration in das Nachrichten- und Workflowsystem ermöglichen ein komfortables und schnelles Arbeiten. EWnet ist die Datenaustauschspezifikation zwischen Belegern und Rehakliniken. EWnet hat zum Ziel, den Prozess der Online-Reservierung von Reha-Betten und Behandlungsplätzen formal zu beschreiben, um damit eine neutrale Basis für den Datenaustausch zu bilden. Diesen Standarddatenaustausch unterstützen wir mittels Schnittstelle. Über diese Schnittstelle kann z. B. der Rentenversicherungsträger das ihm zur Verfügung gestellte Bettenkontingent verwalten.

06.08.2014